Smartphone recyceln und Gutschein bekommen: Saturn-Pilotprojekt in Berlin gestartet

Wohin mit dem alten Smartphone, wenn ein neues vorliegt? Klar ist: Es sollte recycelt werden. Denn ein funktionierender Rohstoffkreislauf schont Ressourcen. Der Elektronikhändler Saturn hat jetzt in der Hauptstadt ein Pilotprojekt gestartet, bei dem ihr für das Recycling eures langjährigen, mobilen Begleiters belohnt werdet: In drei Berliner Saturn-Märkten könnt ihr euer altes Handy am Automaten gegen Saturn-Geschenkkarten eintauschen. Das Pilotprojekt ist auf sechs Monate ausgelegt.

Handy rein, Gutschein raus

Um den Gutschein zu bekommen, müsst ihr die neuen Automaten in den Berliner Saturnmärkten am Alexanderplatz, im Europa-Center und in der Schlossstraße aufsuchen. An den sogenannten „Sell & Go“-Automaten legt ihr euer altes Gerät ein. Habt ihr einige Fragen zur Konfiguration und zum Zustand des Gerätes beantwortet und wurde das Smartphone gescannt, macht euch dieser ein Angebot über die Höhe des Restwertes eures alten Handys. Stimmt ihr diesem zu, wird das alte Handy eingezogen und ihr bekommt eine Saturn-Geschenkkarte in Höhe der vereinbarten Summe.

Was passiert mit meinem Handy, wenn es keinen Wert mehr hat?

Sollte euer eingereichtes Handy keinen Wert mehr haben, könnt ihr das Smartphone trotzdem über die Automaten in den Berliner Saturnmärkten recyclen. Das heißt, ein Versuch lohnt sich. Denn  recycelt werden sollte das Gerät ohnehin.

Was passiert mit den Gerät nachdem ich es in den Automaten gegeben habe?

Um die Wiederverwertung des Smartphones kümmert sich das amerikanische Unternehmen Clover Wireless, einem Unternehmen, das u. a. einen Handyreparaturservice anbietet.

In drei Berliner Saturnmärkten können an Automaten alte Smartphones gegen eine Geschenkkarte eingetauscht werden.

Wie nachhaltig ist das Angebot von Saturn?

Die Automaten von Saturn animieren Konsumenten zum Recycling. Darum finde ich persönlich diese Maßnahme gut, denn durch die Wiederverwertung können wertvolle Ressourcen geschont werden. Das ausgediente Gerät erfüllt dadurch einen Zweck, der weitaus besser ist, als in der Schublade ein wertloses Dasein zu fristen. Nicht bekannt, ist ob der Wert, den Saturn euch anbietet, gerechtfertigt ist oder wie oft der Wert auf 0 € geschätzt wird. Hierzu liegen mir keine Erfahrungswerte vor. Ebenso frage ich mich, ob die Wiederverwertung in den USA geschehen muss. Denn beim Transport über den großen Teich ist der CO2-Ausstoß nicht zu unterschätzen.

Da ich vorhabe, mein Smartphone noch eine Weile zu nutzen, hatte ich noch keine Möglichkeit, den Automaten zu nutzen und werde es vermutlich auch nicht in den nächsten 6 Monaten in Anspruch nehmen. Habt ihr Erfahrung mit dem neuen Saturn-Angebot? Würdet ihr dieses nutzen? Was macht ihr mit euren alten Geräten? Ich bin gespannt auf eure Berichte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.